WORKSHOP : Gesprächsführung – Gesprächsleitung (Seminar 1)

Rhetorik
Gesprächsführung und Gesprächsleitung

Freitag, den 19. November 2021 von 18 – 21 Uhr

Samstag, den 20. November 2021 von 10 – 17 Uhr

(1. Seminar von 3)

Dr. phil. Gabriele SCHEGA, Kursleiterin

 

 

SEMINAR I Gesprächsführung – Gesprächsleitung

Gespräche leiten erfordert ein hohes Maß an sozialer und methodischer Kompetenz. Professionelles Leiten heißt Strukturen zu kennen, Methoden zu beherrschen und in der Lage zu sein, im richtigen Moment das Richtige zu tun in der richtigen Art und Weise. Situative Flexibilität und Hörerorientierung sind hierfür Grundvoraussetzungen. In Gesprächen begegnen sich oft unterschiedliche Interessensvertretungen. Ziel von solchen strittigen Gesprächen ist es, trotz unterschiedlicher Interessen am Ende gemeinsam zu handeln. Dieses Seminar behandelt die realdialogischen Formen mündlicher Kommunikation unter Einbeziehung unterschiedlicher sozialpsychologischer Konzepte (Gesprächsdynamik, Leitungsfunktionen, Selbstpräsentation). Es geht um die produktive Teilnahme an und Leitung von Gesprächsprozessen. Dieses Seminar soll ein wirkungsvolles Instrumentarium anbieten, um in den unterschiedlichen Gesprächssituationen, die u.a. definiert sind durch jeweils unterschiedliche Gesprächspartner mit unterschiedlichen Funktionen und Interessen, ziel- und gruppenorientiert zu einem verantwortbaren Ergebnis zu gelangen. In einem intensiven Training mit hohem Praxisanteil wird über das eigene Sprechverhalten reflektiert, es werden weitere Strategien und Methoden gelernt und geübt.

 

http://www.conservatoire.lu/wp-content/uploads/2021/11/Gaby-Schega.jpgDr. phil. Gabriele SCHEGA 

Magisterstudiengang der neueren deutschen Literaturwissenschaft,
neueren deutschen Sprachwissenschaft und Komparatistik (Magistra Artium), sowie der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS),
an der Universität des Saarlandes,
Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes.

 

 

 

 

12 & 13.03.2022 – SEMINAR II – Argumentation in Rede und Gespräch
14 & 15.05.2022 – SEMINAR III – Freis Sprechen / Bringen Sie es auf den Punkt

Möglichkeit der Teilnahme an 1-3 Rhetorik-Seminaren!

Mindestalter: 17 Jahre

Reservierung bis spätestens den 15.11.2021 dgaspart@vdl.lu