Workshop III: Rhetorik – Freie Rede

Samstag, den 14. Mai 2022, von 09.30 bis 16.30 Uhr, Conservatoire, salle E12

 

Kursleiterin: Dr. phil. Gabriele SCHEGA

 

Mindestalter 17 Jahre

Reservierung bis spätestens den 11. Mai 2022: dgaspart@vdl.lu

 

Freie Rede

Kommunikative Fähigkeiten gehören verstärkt zu den Schlüsselqualifikationen für den schulischen, beruflichen aber auch privaten Erfolg. Für viele ist das sichere Beherrschen von Redebeiträgen oftmals ein Muss. Ausufernde, nicht flüssig gesprochene Wortbeiträge können die Geduld der Zuhörer/innen strapazieren, sie „schalten ab“, die Inhalte werden nicht aufgenommen.

In diesem Workshop erlernen Sie Methoden des freien Vortragens und wie Redebeiträge sinnvoll und dramaturgisch geschickt aufgebaut werden können. Es geht um das präzise Formulieren von Inhalten, die stimmliche und gestische Ausführung, die persönliche Präsenz und Ausstrahlung sowie die Interaktion mit den Zuhörer/innen.

In diesem Workshop soll Video zum Einsatz kommen. Die Auswertung der einzelnen Reden erfolgt mit Hilfe von Feedback.

 

 

Dr. phil. Gabriele SCHEGA

Magisterstudiengang der neueren deutschen Literaturwissenschaft, neueren deutschen Sprach-wissenschaft und Komparatistik (Magistra Artium), sowie der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS), an der Universität des Saarlandes, Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes.