Mercredi, le 08 juin 2022 à 19h

Salle polyvalente du Conservatoire

 

Organisateur: CVL

 

WEBER Simone, Klarinette

HALSDORF Leo, Horn

BAUMBERGER Grégoire, Piano

 

Sehnsuchtsvoll ruft ein einsames Horn. Aus der Ferne beantwortet eine Klarinette die Melodie. Getragen von Klavierklängen entspinnt sich ein Gespräch. Die drei Instrumente beginnen eine fantasievolle Geschichte zu erzählen—ein Märchen? Eine Tragödie?

In der Romantik sind Kammermusikformationen mit gemischten Instrumenten sehr beliebt, besonders die Klarinette und das Horn finden große kompositorische Beachtung in dieser Periode. Carl Reinecke und Sir Donald Francis Tovey, Deutschland und Großbritannien: zwei große Meister der Spätromantik, zwei wunderbare Trios für Klarinette, Horn und Klavier. Eine lohnenswerte Entdeckung!

 

Programm:

Carl Reinecke (1824-1910)

Trio in B-Dur op. 274 für Klarinette, Horn und Piano

 

  1. Allegro
  2. Ein Märchen. Andante
  3. Scherzo. Allegro
  4. Allegro

 

Sir Donald Francis Tovey (1875-1940)

Trio in ut mineur op. 8 „style tragique“ für Klarinette, Horn und Piano

 

  1. Allegro moderato
  2. Largo
  3. Finale: Allegro non tanto

 

 

Renseignements et vente:

Plein Tarif: 10 €

Tarif jeune / GERO: 5 €

Kulturpass

 

Tél.: (+352) 47 08 95-1

info@luxembourgticket.lu

www.luxembourgticket.lu

www.conservatoire.lu